Bürgerstiftung Neumarkt unterstützt Antirassismusprojekt (2)

 Spendenübergabe

Die Schülerinnen und Schüler des Beruflichen Schulzentrums Neumarkt freuen sich sehr, dass die Bürgerstiftung Neumarkt das Antirassismusprojekt, das an unserer Schule im Zeitraum vom 11. März bis 22. März 2019 stattfindet, mit 1.000,00 EUR unterstützt.

Der entsprechende Scheck wurde heute im Beisein des Schulleiters Albert Hierl, seines Stellvertreters Alfred Scholz und der Lehrkräfte Carolin Dinauer und Thomas Trappe durch die zweite Vorsitzende der Neumarkter Bürgerstiftung, Frau Vera Finn und ihrer Vorstandskollegin Frau Sophie Stepper symbolträchtig vor der "Berliner Mauer" übergeben.

Das Mauerstück steht auch als ein Symbol für den Mut der damaligen friedlichen Revolutionäre, einen Mut, den man auch beim Einschreiten gegen rassistische Anfeindungen aufbringen muss.

Das Berufliche Schulzentrum bedankt sich recht herzlich für die großzügige Spende, die es uns ermöglicht, ein Schultheaterstück gegen Rechtsextremismus, den Vortrag eines "Naziaussteigers" und einen Schreibwettbewerb zum Thema Rassismus zu finanzieren.

Carolin Dinauer und Thomas Trappe (Projektverantwortliche)

Drucken E-Mail

thumb-schulmagazinlogo-fachabiLogo RfM

logo-schule-ohne-rassismus
logo-baum
logo-denkmal-aktiv
logo-quali-verst
logo-neumarkt